Jahresrückblick in Bildern

Der Heimatverein Friedewalde hat in der Ausstellungshalle vom Autohaus Meier eine schöne Fotoausstellung aufgebaut. Es handelt sich um mehr als 350 Fotos aus dem vergangenen Jahr, gemacht von Friedewalder Bürgern. Bereits am Eröffnungssonntag Ende Januar hatten sich zahlreiche Besucher eingefunden, unter ihnen war auch Petershagens Bürgermeister Dieter Blume. Ortsbürgermeister und Heimatvereinsvorsitzender Karl-Christian Ebenau dankt den vielen Helfern und Gastgeberin Annette Berane vom Autohaus Meier für die Bereitstellung der Räumlichkeiten. Sie bekam einen Präsentkorb.

Autohaus Meier mit eigener Bilderserie
Eine Fotowand zeigt die Mitarbeiter vom Autohaus Meier während ihrer täglichen Arbeit in Aktion. Die Evangelische Kirchengemeinde Friedewalde-Stemmer zeigt Fotos vom Missionsfest, dem Erntedankfest, den Konfirmationen, dem Sommerfest im Alten- und Pflegeheim Kruse sowie von der  Veranstaltungsreihe „Kirche und Schule“. Ein Foto vom Kindergarten zeigt  eine Andacht mit der Geschichte vom Igel und seinen Freunden. Als Bewegungskindergarten hat die Einrichtung Fotos von Balanciersteinen, von der Rollenrutsche und Hindernisparcours ausgestellt.

Grundschule war schon da
Mitte Februar war Grundschullehrer Friedrich Büsing mit seiner Klasse in der Ausstellung und hatte zehn Fragen für die Schülerinnen und Schüler vorbereitet. Die Grundschule selbst stellt Fotos von Besuchen bei der Stadtbücherei und bei der Feuerwehr sowie vom Theaterabend, Erdbeerpflücken, Ponytag und Backen mit den Landfrauen aus.

Öffnungszeiten 
Der Friedewalder Jahresrückblick in Bildern ist noch bis Freitag, 28. Februar für Besucher zugänglich. Die Ausstellung ist montags bis samstags von 8 bis 18 Uhr und sonntags von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei.