Tobis Gemüsewelt auf dem FrieDo am Dienstag

Am letzten Dienstag haben wir uns ganz besonders auf unseren FrieDo gefreut: Tobias Alexander bereichert unseren Markt von nun an mit seinem Gemüseangebot!

Produzent und Verkäufer zugleich: Tobias Alexander (rechts) mit Kundin Petra Horstmann (links).

In Bierde (Zum Heidloh/Ecke Nordstraße) bewirtschaftet Tobi drei Morgen Land (ca. 7500 Quadratmeter) und hat damit sein Hobby zum Beruf gemacht. Wer sich mit Tobi unterhält, spürt deutlich die Freude an den Produkten und auch an der Vermarktung. Wir dürfen also mit Fug und Recht behaupten, dass wir auf dem FrieDo 100 %iges Leidenschaftsgemüse im Angebot haben!

In 2020 ist Tobias mit seinem Anbau gestartet, befindet sich somit gerade in seinem zweiten Jahr und Anbauvielfalt und -menge steigen stetig. Während u.a. die zahlreichen Tomaten-, Paprika- und Chilisorten wie auch die Auberginen in Gewächstunneln heranwachsen, findet man Wirsing, Blumenkohl, Weiß- und Rotkohl wie auch die Kartoffelsorten auf dem Feld vor.

Tomatenvielfalt
Tomatenvielfalt

Im nächsten Jahr (2022) sind auch die Kräuterpflanzen schon so weit, dass Tobi neben den Jungpflanzen auch Kräuter in Bunden anbieten kann. Dann steigt die Angebotsmenge von Petersilie, Oregano, Thymian, Schnittlauch, Zitronengras und Basilikum. Auf langfristige Sicht kommt noch Obst hinzu. Dafü müssen jedoch erst einmal die Bäume, die der BUND beigetragen hat, Früchte tragen.

Unser Tipp: Die Snackpaprika und die Schlangengurken sind geschmacklich voll auf der Höhe. Und Morgen testen wir die Tomatensorten durch. Wichtig: Unverpackt – Taschen und Körbe nicht vergessen! Für den spontanen Einkauf liegen aber ein paar Papiertüten bereit.

Hier noch ein bisschen mehr zu Tobis Gemüsewelt: Nachhaltigkeit steht an erster Stelle · Petershäger Anzeiger (petershaeger-anzeiger.de)

Unser Fazit: LEIDENSCHAFTLICHER, REGIONALER und SAISONALER im Kombipack geht’s nicht! Nur schade, dass im Herbst und Winter nichts mehr wächst. Aber wer weiß … Vielleicht kommen ja noch irgendwann Grünkohl, Mangold, Feldsalat und in der Saison überschüssiges Lagergemüse dazu … 😉😉😉

Lieber Tobi,
schön, dass du dabei bist!

Herzliche Friedewalder Grüße,
Anne-Maren und Corinna

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.