Reges Treiben beim Gartenfest

„Auf die Plätze, fertig, los!“ hieß es beim Sackhüpfen. Fotos: Marilena Wiegmann

Friedewalde. Die zahlreichen ,am Straßenrand im Diekhoff, parkenden Autos waren ein deutliches Zeichen, dass am vergangenen Freitagnachmittag im evangelischen Kindergarten Friedewalde ein reges Treiben herrschte. Grund war ein Gartenfest, dessen Erlöse dem Kindergarten zugute kommen.

Viele Aktionen sorgten für Unterhaltung und Spaß
Um 16:00 Uhr eröffnete Kindergartenleiterin Petra Seifert die Veranstaltung auf dem Hof und begrüßte alle Kinder, Eltern und Großeltern. Nachdem auch die Kindergartenkinder mit einem Tanz zur Eröffnung beigetragen hatten, ging das Fest im Garten des Kindergartens richtig los.
Zur Freude und Unterhaltung der Kinder hatten die Mitarbeiterinnen verschiedene Spielstationen wie beispielsweise Sackhüpfen, Schubkarrenrennen und Ringewerfen aufgebaut, die die Kinder absolvieren konnten. Betreut wurden die Stationen von Katechumenen.
Besonders gut kamen auch das Ponyreiten ,das Tierarzt Stephan Böttcher möglich machte, und die Luftballonfiguren des Luftballonkünstlers an. Bald tobten unzählige Jungs mit ihren Schwertern aus Ballons durch den Garten. Bei beiden Attraktionen gab es eine lange Schlange und die Kinder mussten Durchhaltevermögen beweisen.

Ponyreiten – egal ob Junge oder Mädchen, hier hatte jeder Spaß im Sattel zu sitzen.

Für das leibliche Wohl war bestens gesorgt
Natürlich hatte das Kindergartenteam auch für Essen und Trinken gesorgt. An der liebevoll dekorierten Cocktailbar kam Urlaubs- und Strandfeeling auf und für den Hunger zwischendurch gab es Bratwürstchen vom Grill und frische Waffeln, wobei die Essensstände von fleißigen Eltern betreut wurden.
Als es dann auch noch hieß :“Der Eiswagen ist da!“, gab es für viele Kinder kein Halten mehr. Eis geht bekanntlich bei jedem Wetter!

Waffeln mit Freude gebacken!

An der Cocktailbar wurde geshakt und gemixt.

 

 

 

 

 


Ein herzliches Dankeschön an alle Helfer!

Gegen 18.00 Uhr leerte sich der Garten allmählich und das Fest klang langsam aus.
Die Einnahmen kommen dem Kindergarten zugute, das Team bedankt sich bei allen helfenden Händen, die an Stationen und Ständen geholfen und zum Gelingen des Festes beigetragen haben!