Lichterfest bei Firma JENZ

Petershagen-Friedewalde. Am Mittwoch, 27. April 2022, wurde bei Firma JENZ das sogenannte „Lichterfest“ gefeiert. JENZ wurde als erster Standort in Petershagen an das Glasfasernetz von Greenfiber angeschlossen.

Landrätin Anna Bölling und Bürgermeister Dirk Brewes begrüssten die anwesenden Gäste und gaben symbolisch den Startschuss für den Glasfaseranschluss.

Startklar mit Glasfaser: Petershagens Bürgermeister Dirk Brewes (von links), Landrätin Anna Bölling, Hans Heinrich Hermeier (JENZ) und Uwe Krabbe (Greenfiber). Foto: Jessica König

Uwe Krabbe freute sich, dass mit der Firma JENZ der Start fürs Glasfasernetz in Petershagen erfolgte und wies darauf hin, dass es für Kurzentschlossene aus dem geförderten Gebiet der „weißen Flecken“ noch möglich sei, nachträglich einen Hausanschluss für 500 Euro zu beantragen.

Für ein Unternehmen wie JENZ sei es enorm wichtig über eine gute Internetanbindung zu verfügen, um so den Standort für die Mitarbeiter durch mobiles Arbeiten attraktiver zu machen und für die Zukunft wettbewerbsfähig zu bleiben, lobte Hans Heinrich Hermeier den Startschuss fürs schnelle Internet.

Auf der Seite vom Kreis Minden-Lübbecke, befindet sich eine Karte mit der Übersicht, welche Haushalte bereits mit Glasfaser erschlossen sind. Dieser Link wird alle paar Wochen aktualisiert (JENZ ist dort aktuell noch nicht eingetragen):
https://standort-minden-luebbecke.de/Standort/Breitband-Ausbau

Ortsbürgermeisterin Jessica König hofft, dass in Friedewalde bald noch weitere Häuser ans Glasfasernetz angeschlossen werden.