Yoga startet durch: Zweiter Kurs

Friedewalde. Die Faszination Yoga hat Friedewalde erreicht und die positiven Reaktionen über das neue Angebot in der Sporthalle ermutigen die Macher zu einem besonderen Schritt. 

„Die Resonanz ist überwältigend“, sagt Apothekerin Sonja Niemann. „Innerhalb weniger Tage war die Anmeldeliste voll und es gab schnell den Wunsch nach einem weiteren Kurs.“

Gemeinsam mit dem Yoga-Lehrer Jörg Scheffler wurde überlegt, wie man hier in der Halle einen weiteren Kurs anbieten kann. Durch Vollauslastung der Halle in der Woche, wäre nur eine Zeit am Montagabend zwischen 21 Uhr und 22 Uhr möglich gewesen. 

„Dann müssen wir eben neue Wege gehen!“, war die einhellige Meinung zwischen den Initiatoren und dem Sportverein. So entschied man sich nach einem kurzen Telefonat mit Frau Rey vom Schulamt der Stadt Petershagen, dass man einen weiteren Kurs am Samstag in der Zeit von 10 Uhr bis um 11 Uhr stattfinden lassen kann.

Samstags wird die Halle derzeit nur von den Tischtennisspielern des TTC Petershagen/Friedewalde genutzt. „Wir spielen unsere Punktspiele erst ab 14 Uhr“, so der neue Vorsitzender des TTCPF Wolfgang Schade auf Nachfrage, so dass dem weiteren Kurs nichts mehr im Wege steht.

Der zweite Yoga-Kurs startet somit am Samstag 8. Februar 2020 um 10 Uhr in der Sporthalle Friedewalde am Kocks Diek. Anmeldungen werden wieder in der Apotheke Friedewalde zu den normalen Öffnungszeiten von Sonja Niemann und ihrem Team angekommen. Auch dieser Kurs dauert zwölf Wochen und findet mit Ausnahme des 20. März 2020 und der geschlossenen Halle rund um Himmelfahrt/Ostern wöchentlich statt.

Die Kosten für den Kurs betragen 84 Euro für die Teilnehmer. Mitglieder des TuS Freya Friedewalde zahlen nur 72 Euro. Die Höchstteilnehmerzahl ist auf zwölf begrenzt. Die Interessierten, die bereits auf der Warteliste stehen, werden bevorzugt behandelt und zeitnah kontaktiert.

Freuen sich auf den zweiten Kurs: Sonja Niemann (von links, Apotheke Friedewalde), Lisa Themann (Apotheke Friedewalde), Ann-Christin Traue, Jörg Scheffler, Arne Wohl (TuS Freya Friedewalde) und Meike Feldmann.