Wir bekommen wieder einen Bäcker

Andreas und Anette Ledig eröffnen am 15.Oktober eine weitere Backfiliale in Friedewalde. FOTO: Bäckerei Ledig

Andreas und Anette Ledig eröffnen am 15.Oktober eine weitere Backfiliale in Friedewalde. FOTO: BÄCKEREI LEDIG

Friedewalde. Seit einigen Wochen sind die Räume des „Freiwöhler Backhus“ leer. Die Bäckerei Becker aus Hahlen hatte sich nach zwanzig Jahren aus Friedewalde zurückgezogen. Eigentümerin Brigitte Dreckmeier hat inzwischen renoviert und mit der Bäckerei Ledig aus Uchte einen neuen Pächter gefunden.

Neueröffnung am 15. Oktober
Am Freitag, 15. Oktober, eröffnet die Bäckerei und Konditorei Ledig aus Uchte ihre bislang jüngste Filiale im ehemaligen „Freiwöhler Backhus“. Von Montag bis Samstag in der Zeit von 6 Uhr bis um 13 Uhr, sowie am Sonntag von 7.30 Uhr bis um 10.30 Uhr gibt es von zwei Mitarbeiterinnen frisch vor Ort gebackene Brötchen. Auf Wunsch dann auch lecker belegt.

In zweiter Generation mit 17 Filialen und 7 Bäckermobilen
Andreas Ledig führt, gemeinsam mit seiner Frau Anette, seit 1997 in zweiter Generation, das von Henning und Gisela Ledig am 1.Januar 1967 gegründete Unternehmen. Rund 90 Mitarbeiter in derzeit 17 Filialen im Großraum Nienburg kümmern sich um die Wünsche ihrer Kunden. Darüber hinaus betreibt Familie Ledig eine Flotte von sieben Bäckermobilen, die von dienstags bis samstags nahezu 250 Ortschaften mit frischen Backwaren versorgt. Dazu gehört in Petershagen neben Eldagsen, Maaslingen und einigen anderen auch Friedewalde. Somit dürfte die Bäckerei Ledig den Friedewaldern nicht ganz unbekannt sein. Freuen wir uns also auf steht´s frische, handwerklich hergestellte Brot- und Backwaren.

One thought on “Wir bekommen wieder einen Bäcker

Comments are closed.