Shutdown im Vereinssport

Friedewalde. Gestern hat die Bundesregierung neue Verhaltensregeln und Richtlinien vorgestellt, die uns alle betreffen.

Auf den Vereinssport im Amateurbereich hat dies immense Auswirkungen. Ab Montag, 2.November 2020, ist die Sporthalle Friedewalde seitens der Stadt Petershagen für die Vereine gesperrt, sodass alle sportlichen Aktivitäten, die dort stattfinden sollten, ausfallen.

Dies betrifft die im November beginnenden YOGA-Kurse als auch bereits die zuvor startende Gruppe „Fit ins Wochenende“. Alle Kurse werden erst einmal verlegt.

Desweiteren ruht der Spielbetrieb im Tischtennis, Handball und Dart. Auch die Wassergymnastik, das Wandern und der Lauftreff müssen pausieren.

Sobald die Aktivitäten unter dem Dach des TuS Freya Friedewalde wieder starten dürfen, wird der Vorstand darüber informieren, wer wann wieder zusammenkommen kann.