Eine kleine Hausaufgabe

16 Wörter, 16 Fotos: Die pädagogischen Mitarbeiter*innen des Grundschulverbundes Eldagsen-Friedewalde zeigen sich kretaiv. Unten rechts ist Schulleiterin Alexandra Mohrhoff zu sehen. Sie hat das Schlusswort „Friedewalde“ auf ein Tuch gemalt.

Eldagsen-Friedewalde. Not macht erfinderisch. Und so hatte Alexandra Mohrhoff, Schulleiterin des Grundschulverbundes Eldagsen-Friedewalde, während der Corona-Krise die Idee „für eine kleine Hausaufgabe“, wie sie sagt. Allerdings nicht für die Schülerinnen und Schüler, sondern für die pädagogischen Mitarbeiter*innen. „Alles freiwillig natürlich“, bekräftigt sie. „Ich musste erst einmal sehen, wer mitmacht, und dann habe ich mir Format und Inhalt ausgedacht.“ Herausgekommen ist eine Fotocollage, die drei Sätze offenbart: „Wir lassen euch nicht alleine. Passt gut auf euch auf. Euer Team aus Eldagsen und Friedewalde.“ Das sind 16 Wörter, kreativ dargestellt auf 16 Einzelfotos, die die pädagogischen Mitarbeiter*innen selbst zu Hause produziert haben.