Cafeteria beim Kartoffelmarkt Stemmer

Minden-Stemmer. Die Bürgerinitiative “kurz & gut” hatte die Cafeteria auf dem Kartoffelmarkt übernommen. Ein großes Lob an Corinna Stöxen, die alles perfekt organisierte. Das Wetter war top, der Kartoffelmarkt wurde sensationell gut besucht und die Cafeteria lief wie verrückt. Es gab 115 Torten zur Auswahl, Kaffee und Tee bis zum Abwinken und sogar „coffee to go“. Der Gewinn ging zu drei Viertel an die Grundschule Friedewalde sowie zu einem Viertel an den Kindergarten Friedewalde, eingezahlt jeweils an die Fördervereine. Weiterhin gab es 100 Euro für die Kasse des Eltern-Kind-Cafés.

Wie immer gilt: Ohne Euch wäre alles nichts!!! Daher: …
Vielen Dank an alle Tortenspender! Und vor allem vielen Dank an alle fleißigen Helfer, die mit aufgebaut haben, Torten hin- und hergeschleppt und geschnitten haben, am Buffet bedient, kassiert, Kaffee gekocht, Tische abgeräumt, Milch und Zucker nachgefüllt, Thermoskannen gefüllt und ausgetauscht, Tische abgeräumt, Geschirr gespült und abgetrocknet, Geschirr nachgefüllt und am Ende des Tages alles wieder abgebaut haben. Ebenso ein dickes Dankeschön an die Schierenberg Spedition, die uns den Kühlwagen gesponsert hat, an Holle Niemann für den Blumenschmuck sowie an Viola Diekmann, die uns kostenlos zwei Kaffeethermen zur Verfügung gestellt hat.

Einen Tag nach dem Kartoffelmarkt haben sich sogar alle während der Aktion verschwundenen Dinge wieder angefunden. :=)

Bilder zum Kartoffelmarkt findet Ihr hier.