Crowdfunding umgesetzt

Stolz wie Oskar: Claudia Heiden (von links), Arne Wohl und Klaus-Dieter Behrmann.

Friedewalde. Pünktlich zu Ostern war es soweit. Die Ergebnisse des erfolgreichen Crowdfundings für die Innenaustattung können der Öffentlichkeit präsentiert werden. Insgesamt 45 Unterstützer sorgten für die stattliche Summe von 2.557 Euro, die von der Volksbank Mindener Land noch etwas aufgestockt wurde.

Anfang März waren die Wünsche der Übungsleiter gesammelt und der Vorstand konnte fast alle Wünsche erfüllen. So konnte der Sportverein für seine Gruppen beispielsweise „Gonge Flusssteine“ für die Koordination der Kleinsten, eine Tasche voller „Backrolls“ für die Rückengymnastik oder neue Bälle für alle Gruppen anschaffen. Der TuS Freya Friedewalde bedankt sich bei allen Spendern rechtherzlich und sagt „Danke“, dass wir mit Eurer Hilfe diese tollen Dinge anschaffen konnten.

Martina Gieseking, Uwe Lück (VC Friedewalde), Simon Salberg, Marcel von Behren, Ulrike Stehr, Anita Lamottke, Heinz-Dieter Finke, Friedhelm Gieseking, Regina Gieseking, Ursula Borgmann, Wolfgang Voß, Holger Dethardt, Holger Finke, Jenz GmbH, Klaus-Dieter Behrmann, Dominik Cornelius, Björn Borgmann, Michael Meinking, Birgit Kaupmann, Lennart Finke, Heike Heidsiek, Hans-Christoph Rodenberg, Sebastian Kanning, Anita Böhning, Carsten Böhning, Claudia Heiden, Frank Seeger, Alexandra Mohrhoff, Arnd Rohlfing, Karl-Christian Ebenau, Dirk Breves, Kerstin Huck, Dirk Christiani, PMS-Technik GmbH, Niclas Gottschalk, Arne Wohl, Sina Bartsch, Von Behren Mediendesign sowie vier weiteren anonymen Spendern. Auch der Familie Obieglo sagen wir für die zweckgebundene Spende für die Schrankausstattung „Danke“.