Achtung bei Fotos

Screenshot Volksbank Globus

Petershagen-Friedewalde. Die Autoren von Friedewalde.de sollten bei der Verwendung von Fotos sehr genau prüfen, ob sie eventuell Urheber- oder Persönlichkeitsrechte verletzen. Im einem aktuellen Fall, bei dem die Volksbank Karlsruhe direkt und indirekt auch die Volksbank Mindener Land, Patner unserer Website, betroffen sind, geht es um die Abmahnung durch die Rechtsanwaltskanzlei Dr. Matthias Schaefer aus München – nach eigenen Angaben Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht.

Foto zeigt Globus mit der Aufschrift „Volksbank“
Demnach soll die Volksbank Karlsruhe Schadenersatz und Anwaltskosten von rund 1.800 Euro zahlen, weil sie widerrechtlich ein Foto der Agentur Tican-Media (Inhaberin Maria Gartzke-Winckler) verwendet habe, Fotograf soll Martin Winckler sein. Die Rechtsanwaltskanzlei Dr. Schaefer hat auf Nachfrage bestätigt, die Agentur Tican-Media in diesem Fall zu vertreten, Tican-Media selbst hingegen war zunächst telefonisch nicht zu erreichen. Das Foto zeigt einen Globus mit der Aufschrift „Volksbank“. Dieser Globus steht auf einem Stein. Die Eingabe „Volksbank Globus“ bei der Bildersuche von Google gibt das Foto aus mit einem Link auf die Seite von Friedewalde.de. Der Link ist ungültig, weil die Volksbank Mindener Land, die das Foto offenbar bei Friedewalde.de eingestellt hatte, das Foto nach dem Abmahnungsschreiben an die Volksbank Karlsruhe sofort gelöscht hat. Die Volksbank Karlsruhe hat auch Friedewalde.de über den Abmahnungsversuch informiert und gewarnt.

Große Frage: Wer hat das Bild bei Facebook angeboten?
Die Volksbank Karlsruhe hat das Foto nach eigenen Angaben von Arthur Pauli aus Stein an der Traun per Facebook angeboten bekommen mit dem Hinweis, sie dürfe das Foto gerne verwenden, es sei ein Test mit neuer Kamera. Allerdings bestreitet der real existierende Hobby-Fotograf Arthur Pauli, den Post bei Facebook abgesetzt zu haben, weil er gar kein Facebook-Account habe. Die Facebookseite des vermeintlichen Urhebers Arthur Pauli ist mittlerweile nicht mehr online und könnte gefälscht worden sein. Die große Frage ist: Wer hat im Namen von Arthur Pauli das Foto mehreren Volksbanken angeboten? Die Volksbank Karlsruhe prüfte zunächst, einen Strafantrag zu stellen, entschied sich aber später, der Forderung der Rechtsanwaltskanzlei nachzukommen und zu zahlen. Grund: Wenig Aussicht auf Erfolg, den Täter zu ermitteln

Fotorechte vor der Veröffentlichunge genau prüfen
Friedewalde.de möchte möchte die Autoren bitten, bei der Verwendung von Fotos genau zu prüfen: Wer hat das Foto produziert? Habe ich die Erlaubnis, das Foto bei Friedewalde.de zu verwenden? Sind die auf den Fotos zu sehenden Menschen damit einverstanden, dass das Foto bei Friedewalde.de veröffentlicht wird? Das gilt natürlich auch für die Facebookseite von Friedewalde.