Kurz&Gut – Aktuelle Entwicklung

Erklärung der Arbeitsgruppe „Schulentwicklung“ vom 28. Februar 2014:

Erklärung zur weiteren Grundschulentwicklung in der Stadt Petershagen
Am 28. Februar 2014 hat erneut die Arbeitsgruppe Schulentwicklung getagt.
Folgende Eckpunkte wurden mit Vertretern aller Fraktionen einvernehmlich festgelegt:

• Am 10. März 2014 findet in der Grundschule Friedewalde eine schulinterne
Informationsveranstaltung zum jahrgangsübergreifenden Unterricht für die Eltern der
angemeldeten Schulanfänger des Jahrgangs 2014/2015 statt.

• Auf dieser Grundlage sollen sich die Eltern entscheiden, ob ihr Kind
jahrgangsübergreifend oder jahrgangsbezogen unterrichtet werden soll.

• Gegebenenfalls ist ein Beschluss der Schulkonferenz der Grundschule Friedewalde
zur Einführung von jahrgangsübergreifenden Unterricht notwendig. Zudem sollte die
Absicht zur Bildung eines Schulverbundes erklärt werden.

• Die Verwaltung wird anschließend Gespräche mit möglichen Partnern für einen
Schulverbund führen.

• Ziel ist es, bei einem Konsens und Erfüllung der rechtlichen Voraussetzungen noch
vor der Kommunalwahl erforderliche Beschlüsse zur Gründung eines Schulverbundes
zu fassen.

• Unabhängig von dieser Entwicklung habe ich zwischenzeitlich um ein Gespräch im
Schulministerium zusammen mit den Fraktionsvorsitzenden gebeten, um die
besondere Lage der Stadt Petershagen darstellen zu können.

Petershagen, den 28. Februar 2014
Stadt Petershagen
Der Bürgermeister
(Dieter Blume)