Kinder- und Jugendfeuerwehr präsent

Friedewalde. Am Dienstag, den 13.07. ab 16 Uhr, präsentiert sich die Kinder- und Jugendfeuerwehr Friedewalde auf dem Friedewalder Dorfmarkt. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen sich dort über die Kinder- und Jugendfeuerwehr zu informieren.

Vor Ort stehen die Jugendfeuerwehrwartin Jacqueline Jacob, ihr Stellvertreter Jonathan Andres, die Kinderfeuerwehrwartin Tamara Christiani und ihre Stellvertreterin Gina Kannenberg für Fragen zur Verfügung. Für die Kinder stehen Spiele und Mini-Löschfahrzeuge bereit, außerdem kann das Fahrzeug der Löschgruppe besichtigt werden.

Auf dem Dorfmarkt ist eine große Auswahl an lokalen Anbietern zu finden. Es lohnt sich also für Groß und Klein.

Wir freuen uns auf Euren Besuch

Warnwesten für Kinder- und Jugendfeuerwehr

Daumen hoch: Die Brüder Erik und Tom freuen sich sichtlich über die schönen Warnwesten. Foto: Feuerwehr Friedewalde

Friedewalde. Die Kinder- und Jugendfeuerwehr Friedewalde freut sich über Sponsoring der BKK Melitta Plus. Die Kinder und Jugendlichen wurden mit Warnwesten ausgestattet, damit sie immer sicher zum Feuerwehrdienst kommen. Zudem freut sich die Kinder- und Jugendfeuerwehr über eine weitere Unterstützung, die für einen Ausflug, für persönliche Ausrüstung oder in die feuerwehrtechnische Ausbildung der Kinder und Jugendlichen investiert werden können. An dieser Stelle möchte sich die Kinder- und Jugendfeuerwehr Friedewalde nochmals bei der BKK Melitta Plus für die tolle Unterstützung bedanken. Die BKK Melitta Plus, als regional ausgerichteter Gesundheitspartner, möchte damit die Jugendarbeit bei Kindern und Jugendlichen fördern und ebenfalls weitere Anreize für die Kinder- und Jugendfeuerwehren schaffen.

Bürger holen Weihnachtsbäume ab

Friedewalde. Noch steht er in voller Pracht und hübsch geschmückt im Wohnzimmer – wenn er im Januar seine Nadeln verliert, fliegt er meist raus. Um die Abholung der alten Tannenbäume kümmerte sich in den vergangenen Jahren die Jugendfeuerwehr, die nebenbei Spenden für die eigene Jugendarbeit sammelte. Aufgrund der Corona-Verordnungen „Feuerwehr“ klappt das im Januar nicht.

Doch nach Absprache mit dem Ordnungsamt der Stadt Petershagen, wird die Rechtslage bezüglich der Abholung der ausgedienten Weihnachtsbäume wie folgt dargestellt: Nach den Vorgaben der vom Kreis Minden-Lübbecke erlassenen Allgemeinverfügung  vom 23.12.2020 (gültig bis zum 10.01.2021) wird jeder angehalten, seine Wohnung nur aus triftigem Grund zu verlassen. Diesem dringenden Appell wird sich seitens der Stadt Petershagen angeschlossen. Falls beabsichtigt ist, zum Zwecke des Einsammelns der Weihnachtsbäume, sich über diesen Appell hinwegzusetzen, wird von den Bürgern in eigener Zuständigkeit und in eigener Verantwortung erwartet, die Regelungen der Allgemeinverfügung hinsichtlich der Kontaktbeschränkungen zu beachten. Das heißt, dass Zusammenkünfte auf Personen des eigenen und eines weiteren Haushaltes zu beschränken sind. Maximal dürfen dann 5 Personen zusammenkommen. Kinder bis 14 Jahren sind hierbei nicht mitzuzählen. Etwaige Spenden der Bürger, im Zusammenhang mit der Abholung der Bäume, müssen kontaktlos erfolgen.

Also wird die Abholung der ausgedienten Weihnachtsbäume in Friedewalde stattfinden. Nicht von der Feuerwehr, sondern von Bürgern aus Friedewalde.

Bitte die abgeschmückten Bäume am Samstag, 9. Januar 2021, gut sichtbar, bis 12 Uhr an den Straßenrand legen. Da wir kontaktlos sammeln werden, bitte die Spenden an den Baum befestigen. Die gesammelten Spenden kommen der Kinderfeuerwehr aus Friedewalde zugute.

Jugendfeuerwehr sammelt Weihnachtsbäume ein

Mit Trecker und Anhänger: Die Friedewalder Jugendfeuerwehr sammelt Weihnachtsbäume ein.

Friedewalde. Die Jugendfeuerwehr Friedewalde sammelt am Samstag, 11. Januar, die ausgedienten Weihnachtsbäume ein. Es werden alle Straßen des Ortsteiles Friedewalde abgefahren. Hierzu sollen die vollständig abgeschmückten Bäume bis 12 Uhr gut sichtbar am Straßenrand bereitgestellt werden. Für das Einsammeln der Bäume erbitten die Jungen und Mädchen im Alter von 10 bis 17 Jahren eine Spende, die für die eigene Kinder- und Jugendarbeit vorgesehen ist.

Jugendfeuerwehr sammelt Weihnachtsbäume ein

Mit Trecker und Anhänger: Die Friedewalder Jugendfeuerwehr sammelt Weihnachtsbäume ein.

Friedewalde. Die Jugendfeuerwehr Friedewalde sammelt am Samstag, 12. Januar, die ausgedienten Weihnachtsbäume ein. Es werden alle Straßen des Ortsteiles Friedewalde abgefahren. Hierzu sollen die vollständig abgeschmückten Bäume bis 12 Uhr gut sichtbar am Straßenrand bereitgestellt werden. Für das Einsammeln der Bäume erbitten die Jungen und Mädchen im Alter von 10 bis 17 Jahren eine Spende, die für die eigene Kinder- und Jugendarbeit vorgesehen ist.

Jugendfeuerwehr sammelt Weihnachtsbäume ein

Mit Trecker und Anhänger: Die Jugendlichen der Friedewalder Feuerwehr sammeln am Samstag, 13. Januar 2018, Weihnachtsbäume ein. Foto: Feuerwehr Friedewalde

Friedewalde. Die Jugendfeuerwehr Friedewalde sammelt am Samstag, 13. Januar, die ausgedienten Weihnachtsbäume ein. Es werden alle Straßen des Ortsteiles Friedewalde abgefahren. Hierzu sollen die vollständig abgeschmückten Bäume bis 12 Uhr gut sichtbar am Gehweg oder am Straßenrand bereitgestellt werden. Für das Einsammeln der Bäume erbitten die Jungen und Mädchen im Alter von 10 bis 17 Jahren eine Spende, die für die eigene Jugendarbeit vorgesehen ist.

Gründungsfeier der Kinderfeuerwehr

Friedewalde. Nachdem die Kinderfeuerwehr, genannt die „Feuerzwerge“, im März erfolgreich mit zehn Kindern, aus denen inzwischen zwölf geworden sind, gestartet ist, folgt nun die offizielle Gründungsfeier. Am Sonntag, 16. Juli, findet diese am Feuerwehrgerätehaus in Friedewalde ab 13:30 Uhr statt. Im Rahmen der Feier findet die offizielle Ernennung der Kinderfeuerwehrwartin Lea Zimmermann sowie ihrer Stellvertreterin Tamara Christiani statt. Anschließend gibt es bei Kaffee und Kuchen oder Bratwurst und Pommes die Möglichkeit sich über die Kinderfeuerwehr zu informieren. Außerdem gibt es natürlich Spiele für die Kinder. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

Osterfeuer am Feuerwehrgerätehaus

Friedewalde. Die Freiwillige Feuerwehr Friedewalde brennt am Ostersonntag, 16. April ihr traditionelles Osterfeuer ab. Beginn 18 Uhr. Um 18.30 Uhr hat die Löschgruppe eine Ostereiersuche für Kinder vorbereitet. Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt und ein DJ sorgt für musikalische Unterhaltung. Die Löschgruppe freut sich auf zahlreichen Besuch.

Grünschnittanlieferung: Sa. 15.04.17 von 9 bis 15 Uhr

Flyer Osterfeuer 2017

Feuerzwerge gesucht

Friedewalde. Am Sonntag, den 12. März 2017, ist es endlich soweit. Die Friedewalder Kinderfeuerwehr „Feuerzwerge“ tritt ihren Dienst an.

Spielerische Vorbereitung
In der Kinderfeuerwehr werden die Kinder spielerisch auf die Jugendfeuerwehr vorbereitet, wobei natürlich der Spaß an erster Stelle stehen wird. In den zweiwöchentlich stattfindenden Diensten wird natürlich die Brandschutzerziehung eine große Rolle spielen. So wird zum Beispiel das richtige Verhalten im Brandfall und der richtige Umgang mit Feuer, sowie der Feuerwehrausrüstung geübt. Außerdem werden wir auch verschiedene allgemeine Aktionen der Kinder- und Jugendarbeit, wie Sportstunden, Bastelaktionen und Ausflüge anbieten. Natürlich wird auch das Spiel mit dem Wasser nicht zu kurz kommen.

Die Feuerzwerge treffen sich ab dem 12. März alle zwei Wochen, immer sonntags von 11 Uhr bis um 12 Uhr. Mitmachen können Kinder im Alter zwischen sechs und zehn Jahren.

Informationen
Lea Zimmermann (Kinderfeuerwehrwartin), Telefon (01 60) 7 75 96 50
Stephan Heuer (Löschgruppenführer), Telefon (01 73) 5 42 36 83

Flyer-Kinderfeuerwehr.jpg

 

Jugendwehr sammelt ausgediente Weihnachtsbäume ein

Friedewalde. Die Jugendfeuerwehr Friedewalde sammelt am Samstag, 07. Januar, die ausgedienten Weihnachtsbäume ein. Es werden alle Straßen des Ortsteiles Friedewalde abgefahren. Hierzu sollen die vollständig abgeschmückten Bäume bis 12 Uhr gut sichtbar am Gehweg oder am Straßenrand bereitgestellt werden. Für das Einsammeln der Bäume erbitten die Jungen und Mädchen im Alter von 10 bis 17 Jahren eine Spende, die für die eigene Jugendarbeit vorgesehen ist.

Jugendwehr holt Weihnachtsbäume ab

Friedewalde. Die Jugendfeuerwehr Friedewalde sammelt am Samstag, 9. Januar, die ausgedienten Weihnachtsbäume ein. Es werden alle Straßen des Ortsteiles Friedewalde abgefahren. Hierzu sollen die vollständig abgeschmückten Bäume bis um 12 Uhr gut sichtbar am Gehweg oder am Straßenrand bereitgestellt werden. Für das Einsammeln der Bäume erbitten die Jungen und Mädchen im Alter von 10 bis 17 Jahren eine Spende, die für die eigene Jugendarbeit vorgesehen ist.

Jugendwehr holt Weihnachtsbäume ab

Friedewalde. Die Jugendfeuerwehr Friedewalde sammelt am Samstag, 10. Januar, die ausgedienten Weihnachtsbäume ein. Es werden alle Straßen des Ortsteiles Friedewalde abgefahren. Hierzu sollen die vollständig abgeschmückten Bäume bis 12 Uhr gut sichtbar am Gehweg oder am Straßenrand bereitgestellt werden. Für das Einsammeln der Bäume erbitten die Jungen und Mädchen im Alter von 10 bis 17 Jahren eine Spende, die für die eigene Jugendarbeit vorgesehen ist.

Cold Water Challenge

Friedewalde. Der Internet-Spaß „Cold Water Challenge“ ist in Petershagen angekommen. Es geht dabei um einen neuen Facebook-Trend, der bei den sommerlichen Temperaturen für Abkühlung sorgen soll. Dabei nominiert eine Gruppe über das soziale Netzwerk Facebook eine andere Gruppe, die innerhalb von 24 Stunden ein Video hochladen muss, in dem die Mitglieder dieser Gruppe im kalten Wasser stehen. Schafft es die nominierte Gruppe nicht, muss diese ein Grillfest organisieren. Auch die Löschgruppe Friedewalde wurde nicht verschont.

Wir mussten das Video, auf Anordnung des Kreises, leider aus dem Netz nehmen!

Schnuppertag bei der Jugendfeuerwehr

Friedewalde. Die Freiwillige Feuerwehr Friedewalde führt am Sonntag, 27. April einen Schnuppertag für Kinder und Jugendliche durch. Beginn am Feuerwehrgerätehaus (Kämpenweg) ist um 15 Uhr. Dabei stellt sich die Jugendfeuerwehr Friedewalde vor. Lernt die Jugendgruppe kennen, macht euch ein Bild von unserer Arbeit und findet neue Freunde. ASchnuppertag erwarten euch kleine Überraschungen und Aufgaben.

Gerne sind auch Eure Eltern willkommen, die sicher einige Fragen haben. Flyer

 

 

 

 

Osterfeuer am Feuerwehrgerätehaus

Friedewalde. Die Freiwillige Feuerwehr Friedewalde brennt am Ostersonntag, 20. April ihr traditionelles Osterfeuer ab. Beginn ist um 18 Uhr. Um 18.30 Uhr hat die Löschgruppe Friedewalde eine Ostereiersuche für Kinder vorbereitet. Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt, und ein Disjockey sorgt für etwas musikalische Unterhaltung. Die Löschgruppe Friedewalde würde sich über zahlreichen Besuch sehr freuen.

Flyer Osterfeuer 2014

Feuerwehr mit 28 Einsätzen

Friedewalde. Zu 28 Einsätzen wurde die Löschgruppe Friedewalde im vergangenen Jahr gerufen, berichtete Löschgruppenführer Stefan Brandt in der Jahreshauptversammlung. Darunter waren fünf Verkehrsunfälle mit eingeklemmten Personen. Ferner hat die Löschgruppe während eines Großbrandes einer Palettenfirma in Meißen für sechs Stunden die Feuerwache in Minden besetzt und währenddessen einen Alarm von der Brandmeldeanlage der Diakonie in Minden abgearbeitet.

Das Absichern von Veranstaltungen im Dorf wie Sportfest, Dorfgemeinschaftsfest, Laternenumzug des Kindergartens und dem Weihnachtsmarkt gehörte auch zu den Aufgaben der örtlichen Feuerwehr. Ferner wurde der Pokalwettkampf vom Alarmkreis 1 durch die Löschgruppe ausgerichtet.

Stephan Heuer hat den F3- Lehrgang in Münster absolviert und wurde zum Brandmeister befördert. Lehrgänge wurden auch von André Gaede, André Heuer, Felix Lohmeyer, Sebastian Bahrendt und Dirk Westermann erfolgreich besucht.

Für 50 Jahre Mitgliedschaft in der Löschgruppe wurde Wilhelm Traue ausgezeichnet, für 35 Jahre wurden Heinrich Kruse und Rainer Kölling und für 25 Jahre Frank Hoppmann, Heiko Rohlfing und Dirk Westermann geehrt.

Das Feuerwehr-Leistungsabzeichen erhielten Pascal Christiani (Bronze), Jacqueline Jacob (Silber), Marion Hoppmann (Gold auf blauem Grund) und Stefan Kruse (Gold auf rotem Grund) aus den Händen von Zugführer Frank Hoppmann. Vom Alarmkreisführer Jörg Weber wurde René Jacob zum Feuerwehrmann befördert.

Jugendwart Stephan Heuer berichtet von einer leider leicht gesunkenen Mitgliederzahl. Zur Zeit sind acht Jungen in der Jugendfeuerwehr aktiv. Das Orientierungswandern der Jugendfeuerwehren auf Stadtebene wurde 2013 in Friedewalde ausgerichtet und in diesem Jahr steht die Organisation vom Spiel ohne Grenzen auf Kreisebene an. Jonathan Andres hat sich an 54 Tagen am Dienst beteiligt und wurde zum Mitglied des Jahres 2013 ernannt.

Nach den Wahlen stehen Löschgruppenführer Stefan Brand zur Seite: Stellvertretender Löschgruppenführer Timm Niermeyer, Kassierer Stefan Wiese, stellvertretende Kassiererin Daniela Thielking, Gerätewart Andre Heuer, 2. Gerätewart Stefan Kruse, Schriftführer Rolf Kruse, stellvertretende Schriftführerin Marion Hoppmann.

Das Osterfeuer wird in diesem Jahr erstmals am Ostersonntag, 20. April, am Gerätehaus abgebrannt.