TuS beteiligt sich am Stadtradeln

Friedewalde. Bewegung an der frischen Luft tut gut und ist auch gut fürs Klima. Die Initiative „Stadtradeln“ fördert den aktiven Radsport und verbindet ihn mit einem deutschlandweiten Wettbewerb.

Die Stadt Petershagen beteiligt sich daran und ruft alle BürgerInnen zwischen Sonntag, 16. Mai 2021 und Samstag, 5. Juni 2021 auf, sich aktiv mit dem Fahrrad zu bewegen und für Petershagen ins Zeug zu legen.

Beim Stadtradeln geht es darum, an 21 Tagen möglichst viele Alltagswege mit dem Fahrrad zurückzulegen. Dabei ist es egal, ob jemand bereits jeden Tag mit dem Fahrrad fährt oder bisher selten mit dem Rad unterwegs ist. Jeder Kilometer zählt – erst recht, wenn er sonst mit dem Auto zurückgelegt würde. Die Verwaltungsfachfrau Karina Sendler betreut das Projekt von Seiten der Stadt Petershagen und freut sich auf viele Teilnehmer für Petershagen.

Teilnehmen kann JEDER Bürger, der in Petershagen wohnt, arbeitet oder einem Verein angehört. Nach den vielen Challenges im ersten Quartal, zögerte Claudia Heiden nicht lange und gründete hier für den TuS Freya das Team „Friederadler – Freya and Friends“. Nun gilt es, so viele BürgerInnen zu motivieren, sich für das Friedewalder Team anzumelden und sich im Aktionszeitraum fleißig zu beteiligen. Also auf, auf und fürs Klima radeln.

Mehr Infos und die Anmeldungen hierfür gibt es auf der STADTRADELN – Homepage unter dem Punkt „Mitmachen“!