Posaunenchor trifft Projektchor

Es wird geprobt für das erste Konzert

Posaunenchor trifft Projektchor – das ist ein neues Programm, welches großen Zuspruch in der Kirchengemeinde Friedewalde gefunden hat. In der Vergangenheit gab es Konzerte in Friedewalde, bei denen der Chor der Landeskirchlichen Gemeinschaft Minden mitwirkte. Da sich dieser Chor aufgelöst hat, wurde vor drei Monaten Werbung für einen Projektchor gemacht.
Beim ersten Übungsabend konnten mehr als zwanzig Sängerinnen und Sänger begrüßt werden.
Inzwischen ist der Chor auf eine Stärke von 30 Mitwirkenden angewachsen und trifft sich jeden Dienstag im Gemeindehaus.

Die Leitung des neuen Projektchores hat Regina Kruse-Mohrhoff

Bei den Projektteilnehmern handelt es sich sowohl um Chorerfahrene als auch um ” Neulinge “, die einfach Lust haben, mal in einen Chor zu singen.
Die Leitung des Projektchores hat Regina Kruse-Mohrhoff. Am Klavier begleitet souverän Kevin Mohrhoff.

…. und am Klavier- Kevin Mohrhoff

Am 4. Mai tritt dann der Projektchor das erste Mal in der Kirche zu Friedewalde auf. Beim Konzert wird der Posaunenchor Friedewalde die Musikstücke, “Du bist die Kraft die mir oft fehlt” und “Der Mond ist aufgegangen” zusammen mit dem Projektchor vortragen.
Der Posaunenchor Friedewalde unter der Leitung von Dietrich Trölenberg spielt verschiedene Choralbearbeitungen sowie neuvertonte Musikarrangements.
Die beiden Organisten der Kirchengemeinde Friedewalde, Miriam Trölenberg und Birte Teikemeier werden beim Konzert mitwirken.
Das Konzert beginnt um 19.30 Uhr in der Kirche zu Friedewalde und der Eintritt ist frei.

(Fotos U.Westermann)

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.