Fotos

Fotos in der Dropbox
Link zu den Fotos von Friedewalde

Link zum Hochladen von Fotos in den Sammelordner

So funktioniert’s
Zur Veröffentlichung von Fotos verwenden wir die Dropbox-Business. Damit haben wir fünf Terrabyte Online-Speicher zur Verfügung. Außerdem gibt es innerhalb von Word-Press eine Galeriefunktion. Die Redakteure und Autoren können also wählen, ob sie ihre Fotos in einer Galerie innerhalb ihres Artikels veröffentlichen möchten (ohne Downloadmöglichkeit) oder in der Dropbox (mit Downloadmöglichkeit) oder beides. Auch bleibt es den Autoren und Redakteuren freigestellt, ob sie überhaupt die Friedewalder Dropbox nutzen möchten, oder vielleicht ihren eigenen Cloudspeicher.

Um Fotos in die Friedewalder Dropbox zu laden, braucht man selber keinen Dropbox-Account. Wir haben einen Sammelordner eingerichtet, in den sich Fotos ganz einfach hochladen lassen. Eine andere Möglichkeit ist, zu einem bestimmten Thema oder Artikel einen Fotoordner einzurichten zu lassen. Einrichtung und Verwaltung der Fotoordner übernimmt Administrator Jürgen Krüger.

Hier ein paar Regeln
1.) Beim Foto-Upload Urheber- und Persönlichkeitsrechte beachten. Erlaubt der Fotograf die kostenfreie Veröffentlichung auf www.friedewalde.de und in der Dropbox mit Möglichkeit zum Download? Sind die auf dem Foto deutlich zu erkennenden Personen mit der Veröffentlichung auf www.friedewalde.de und in der Dropbox einverstanden? Hinweis für öffentliche Veranstaltungen: wenn jemand an einer öffentlichen Veranstaltung teilnimmt, dann muss er damit rechnen, dass er Inhalt eines Fotos sein kann. Im Zweifel kommt es immer auf das konkrete Foto an.

2.) Bitte eine Email an post@friedewalde.de senden, welchem Anlass, Zweck oder Thema die hochgeladenen Fotos zugeordnet werden sollen.

3.) Die Fotos vor dem Upload so selektieren, dass nicht unnötig viel Speicherplatz verbraucht wird. Also nicht einen kompletten Speicherchip hochladen, sondern vorher eine Auswahl treffen und zum Beispiel von ähnlichen Motiven nur eines hochladen.

4.) Wer die Fotos nicht selber hochladen möchte, kann sie auf einem Speichermedium bei Alexander Kühme, Sebastian Kanning, Karl-Christian Ebenau, Kerstin Huck oder Jürgen Krüger abgeben.

Ansprechpartner
Jürgen Krüger
Email: post@juergen-krueger.de
Telefon (01 71) 838 92 91