Wie der Vater, so der Sohn

Gemeinsame Sache: Dieter Danisch (links) und Sohn Timo in der hauseigenen Küchenausstellung. Foto: Gabi Dera

Minden-Stemmer. Die Firmennachfolge ist bei vielen Unternehmen momentan ein großes Thema. Nicht so beim Küchen-Forum Minden, Partner unserer Website. Hier haben Dieter Danisch und Sohn Timo das meiste schon geregelt. „Am Ende des Jahres werde ich 60 Jahre alt. Dann werden wir einen Masterplan erstellen, und es sollte dann nicht mehr lange dauern, bis Timo die Firma übernimmt“, sagt Dieter Danisch, während sein Sohn zustimmend nickt. Beide leben mit ihren Familien in Hille-Rothenuffeln. Bodenständig, kompetent und immer an den Bedürfnissen der Kunden ausgerichtet – so sehen sich die beiden. „Wer im Einzelhandel tätig ist, kann nicht immer nur verkaufen, man muss sich auch kümmern. Und wir kümmern uns. Punkt. Das ist unser Credo, und das wollen wir auch so weiter machen“, fährt der Firmengründer fort. Das Küchen-Forum Minden wird als Einzelunternehmen betrieben, mit Dieter Danisch als Eigentümer und Timo Danisch seit 2012 als Geschäftsführer. Die Übergabe des Unternehmens vom Vater auf den Sohn soll in den kommenden zwei Jahren über die Bühne gehen.

„Wir wollen hier auch nicht weg“
Dieter Danisch hat jahrzehntelange Erfahrung in der Möbelbranche. Geboren in Bad Oeynhausen hat der 59-Jährige fünfzehn Jahre lang (1985 bis 2000) als Prokurist bei Porta Möbel gearbeitet, danach sammelte er als Geschäftsführer bei Möbel Finke und bei der Garant Möbelgruppe (Bereich Kücheneinrichtung) in Rheda-Wiedenbrück weitere Erfahrungen. Mit der Selbstständigkeit im Herbst 2010 betrat Dieter Danisch Neuland, war sich aber sicher, zum richtigen Zeitpunkt am richtigen Ort, nämlich an der Stemmer Landstraße 125 (zweites Gebäude rechts hinter dem NP-Markt) zu sein. „Wir sind von den Stemmeranern und Friedewaldern sehr offenherzig aufgenommen worden“, sagt Dieter Danisch. „Wir wollen hier auch nicht weg.“ Auf mehr als 500 Quadratmetern zeigen er und seine elf Mitarbeiter seitdem, was aktuell in der Küchenwelt angesagt ist. Ganz neu im Portefeuille sind Ballerina-Küchen. Interessant dürften zudem die Angebote rund ums „Life-Cooking“ sein. Dazu gehören auch Koch- und Grillkurse. In den acht Jahren seit der Firmengründung hat das Küchen-Forum rund 8.000 Bestellungen ausgeliefert, und zwar deutschlandweit.

Zu Hause in der Welt der Küchen
Sohn Timo ist ein gelernter Gas- und Wasserinstallateur und kennt damit die technische Seite. Später ist der 32-Jährige in die Firma seines Vaters hineingewachsen, angefangen mit Küchenmontagen, jetzt in der Geschäftsführung. „Küche ist ein super interessantes Thema. Man hat es durchweg mit netten Menschen zu tun. Die Kunden freuen sich auf ihre neue Küche, es ist ein tolles Produkt. Küche erleben, Küche schmecken, Küche fühlen – das ist meine Welt.“ Timo Danisch ist verheiratet mit Ehefrau Michelle. Seit anderhalb Jahren macht Tochter Ida das Glück der jungen Familie perfekt.

Küchen-Forum-Minden
Stemmer Landstraße 125
32425 Minden

Telefon: +49 571 829 718 45
Telefax: +49 571 829 718 47

info@kuechen-forum-minden.de

Öffnungszeiten:
Mo-Fr. 10:00 – 19:00 Uhr
Sa. 09:00 – 14:00 Uhr

www.kuechen-forum-minden.de

So erklärt Dieter Danisch die Angebote und Leistungen des Küchen-Forums Minden (Audio)