Tschüss auf Youtube

Hat jetzt viel Zeit für seinen Bauernhof: Rentner Karl-Christian Ebenau, der hier einen Sack Hühnerfutter durch die Gegend fährt. Foto: Jürgen Krüger

Friedewalde. Nach 38 Jahren bei der Gewerkschaft ist für den Friedewalder Ortsbürgermeister Karl-Christian Ebenau jetzt Schluss. Er geht in Rente. Früher seien die Verabschiedungen in den Ruhestand immer mit einem großen Bahnhof durchgeführt worden, wie der ehemalige Verdi-Gewerkschaftssekretär sagt. Doch diese Zeiten seien lange vorbei und  momentan wegen Corona auch gar nicht zulässig. Doch einfach so möchte sich der 64-Jährige nicht aus dem Staub machen und hat sich etwas Besonderes und durchaus Modernes ausgedacht: ein Abschiedsvideo auf Youtube. Bei der Produktion sei ihm allerdings bewusst geworden, dass es so einfach nicht ist, wie es scheint. Dennoch hat er nach viel Tüftelei, Beschäftigung mit rechtlichen Dingen und der Schnittsoftware Adobe Premiere Pro einen Filme zusammengebastelt, über den sich sicherlich viele seiner ehemaligen Kolleginnen und Kollegen sehr freuen werden.