Predigt zum 1. Sonntag nach Trinitatis (14. Juni)

Brot – ein Symbol für das, was wir zum Leben brauchen. Bild: Thomas Salberg

Der Predigttext für den Gottesdienst am 14. Juni, dem ersten Sonntag nach Trinitatis, steht in der Apostelgeschichte, Kapitel 4, in den Versen 32-37. (Hier finden Sie den Bibeltext Apg 4,32-37 nach der Neuen Genfer Übersetzung)

Zu diesen Versen finden Sie unten eine Predigt von Pfarrer Thomas Salberg.

Mit dieser Predigt endet vorerst die Reihe der Hörandachten und -predigten auf Friedewalde.de. Am nächsten Sonntag, den 21.6., laden wir um 14.30 Uhr zum Missionsfest unter freiem Himmel an den Krummenhof ein. Da der eigentlich eingeladene Referent vom Evangeliumsrundfunk wegen der Coronakrise abgesagt hat, wird es um die Partnerschaft mit unserer Partnerkirchengemeinde Shume in Tansania gehen. Am 28.6. laden wir nach Südfelde an die Alte Schule zum ersten Freiluft-Gottesdienst der Reihe „Kirche unterwegs“ gemeinsam mit der Kirchengemeinde Petershagen ein. In beiden Gottesdiensten hält Pfarrer Salberg die Predigt.

Predigt zu Apg. 4, 32-37 von Pfarrer Thomas Salberg