…und du bist weg

Nur noch Stahl: Das Innenleben des Pavillon an der Grundschule Friedewalde ist bereits entfernt. Fotos: Jürgen Krüger

Friedewalde. Momentan sind Handwerker damit beschäftigt, den alten Pavillon an der Grundschule Friedewalde abzureißen. In dem Zusatzgebäude waren früher einmal Schulklassen und später die Ganztagsbetreuung untergebracht. Da die Bausubstanz in den Jahren aber arg gelitten hat – unter anderem ist das Dach undicht – wurde der Pavillon, der sich im Eigentum der Stadt Petershagen befindet, zuletzt nur noch als Abstellraum genutzt.  „Wir sind natürlich froh, dass der Pavillon wegkommt“, sagt Schulleiterin Alexandra Mohrhoff, die in ein paar Tagen mit ihren Kolleg*innen wieder den Parkplatz nutzen darf. Der komplette Innenausbau ist schon entfernt, jetzt müssen noch die Stahlträger und das Dach demontiert werden.

Aufgeräumt: Bauarbeiter haben das Stahlkorsett sauber freigelegt.