Partner gesucht

Da hängt er: Der Briefkasten an der Wand des Hauses von Sabine Stehr. Foto: Jürgen Krüger

Friedewalde. Seit der Schließung von “Dies&Das-Geschenke” Ende des Jahres 2017 gibt es in Friedewalde keine Poststelle mehr. Wer Briefmarken kaufen möchte oder Pakete versenden, der muss entweder nach Minden, Hille, Petershagen oder noch weiter fahren. Wenigstens einen Briefkasten hat die Deutsche Post an der Hauswand des ehemaligen Geschäftes von Elke Buddenbohm hängen lassen. “Das gehört zu unserem gesetzlichen Auftrag”, wie Rainer Ernzer von der Pressestelle Mitte sagt. Das Unternehmen hatte bei Eigentümerin Sabine Stehr angefragt, die zustimmte. Geld gibt es dafür nicht. “Das habe ich für das Dorf getan”, sagt Sabine Stehr. In Wegholm am alten Bahnhof hängt übrigens auch noch ein Briefkasten.

Die Deutsche Post will gar nicht weg
Die Deutsche Post hat sich aber nicht aus Friedewalde zurückgezogen, weil dort nichts los ist, sondern weil es keinen Nachfolger für Elke Buddenbohm gegeben hat. “Grundsätzlich sind wir daran interessiert, so nah wie möglich am Kunden zu sein”, sagt Ernzer. Der Kölner zählt als mögliche Kooperationsformen eine Filiale, einen Paketshop oder einen Verkaufspunkt auf. Wer Interesse hat, könne sich im Partnerportal der Deutschen Post (www.deutschepost.de/partner-werden) informieren und seine Kontaktdaten angeben. “Wir setzen uns dann mit dem Interessenten in Verbindung und besprechen mit ihm die Möglichkeiten”, so der Post-Pressesprecher.

Geschäftsfräume zu vermieten
Es ist durchaus möglich, dass es auch bald wieder ein neues Geschäft im Gebäude von Sabine Stehr gibt. Sie möchte die Räumlichkeiten vermieten, und es habe durchaus schon Interesse gegeben. “Noch aber ist nichts entschieden”, sagt die 54-jährige Friedewalderin. Wer sich für die Geschäftsräume an der Kleiriehe 2 in Friedewalde interessiert, sollte sich mit Sabine Stehr in Verbindung setzen. Ihre Handynummer lautet (0151) 54 68 64 38

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.