Neues Sportmedien-Projekt

Verschlusszeit, Blende, Tiefenschärfe: Diese jungen Sportmedien-Volontäre wenden in dieser Szene ihr gelerntes Wissen beim Freeway-Cup in der Lübbecker Kreissporthalle an. Foto: KSB Minden-Lübbecke

Minden (jg). Der Kreissportbund (KSB) Minden-Lübbecke wird sein landesweit einzigartiges Sportmedien-Projekt auch in diesem Jahr wieder starten. Schwerpunktmäßig richtet es sich an Schüler und Schülerinnen der 9. Jahrgangsstufe, die Interesse am Sport – aber eben auch an der Sportmedien-Welt haben. Erstmals werden beim aktuellen Projektdurchgang aber auch Sportmedien-Interessierte zugelassen, die nicht mehr die Schulbank drücken.

Zusammenarbeit mit Fachhochschule des Mittelstandes
Das Sportmedien-Projekt vermittelt den Teilnehmern das nötige Know-How rund um die redaktionellen Themen  wie digitale Sportfotographie, Texten, Layout und das Erstellen digitaler Medienkanäle (Blog).  Insgesamt dauert das Projekt, das in Zusammenarbeit mit der Fachhochschule des Mittelstands (FHM) organisiert wird,  zwei Jahre – übers  Jahr verteilt müssen die Teilnehmer ca.  acht verbindliche Schulungssamstage einplanen. Alles Weitere und Konkrete zum Projekt wird am Samstag, 7. Oktober 2017 anlässlich einer Infoveranstaltung im Gymnasium Rahden bekanntgegeben. Interessierte melden sich hierfür bitte beim Kreissportbund unter (05 71)/ 82 90 750 oder info@ksb-ml.de an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.