Nach 50 Jahren getroffen

Einschulung vor 50 Jahren: Hans Christoph Rodenberg (von links), Helga Novak, Annegret Christiani, Anette Kruse, Volker Drees, Liane Brandt, Susanne Rathke, Hermann Eitemüller, Karin Beining, Matthias Bröer, Wilhelm Schweitzer, Ute Westermann, Ulrich Saloga, Wolfgang Urbach, Mario Duda, Bernd Schumacher und Lehrerin Ulrike Schnier. Foto: Volker Drees (Selbstauslöser)

Friedewalde. Wir, die Eigangsgsklasse von 1967 der Grundschule Friedewalde, haben wieder mal ein Klassentreffen veranstaltet. Dieses Mal hatten wir einen runden Anlass: 50 Jahre Einschulung.

Die Organisation lag, wie immer, in den bewährten Händen von Matthias Bröer. Unterstützt wurde er von Christoph Rodenberg und Wilhelm Schweitzer. So trafen wir uns dann am Samstag, 9. September 2017 (natürlich pünktlich!) in den Räumlichkeiten der „Stemmer Post„. Von Nah und Fern kamen die ehemaligen Mitschüler angereist. Von Aachen, Duisburg, Frankfurt, aus Schwaben, von Baltrum oder der Schweiz. Einige hat es nicht so weit in die Welt hinausgetragen. Friedewalde und Umgebung ist sehr lebenswert. Das wissen wir alle!

Ab und zu fiel die Frage: Wer bist du denn nochmal? Aber die meisten kannte man sofort oder nach einer kurzen Überlegung wieder. Dann wurden alte Geschichten und Anekdoten zum Besten gegeben. Ganz besonders freute uns aber die Teilnahme von unserer damaligen Lehrerin Ulrike Schnier. Sie hat es sich nicht nehmen lassen, uns an unserem Treffen teilzunehmen, und wir sind alle sehr stolz und dankbar eine so tolle Lehrerin gehabt zu haben.

Nach einem opulenten Abendessen wurde dann noch bis in die späten Abendstunden über alte und neue Zeiten geredet. Wir hoffen, das wir uns in ein paar Jahren alle gesund und munter wiedersehen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.