Rockmusik und Politik am Grill

 

Bundestagskandidat Oliver Vogt beim Grillabend der CDU in Meßlingen

Meßlingen – Zahlreiche Gäste waren der Einladung zum Grillabend der CDU gefolgt und hatten sich auf dem Hof Westermann in Meßlingen eingefunden. Jaqueline Lauf für die Ortsunion Südfelde-Meßlingen und Jessica König für die Ortsunion Friedewalde freuten sich über den regen Zuspruch und konnten einige Ratsmitglieder und Bürgermeister Dieter Blume herzlich begrüßen. Auch Landtagsabgeordnete Bianca Winkelmann hatte sich Zeit für die Gäste genommen und berichtete über ihre ersten Erfahrungen im Düsseldorfer Landtag. Mit ihrem aktuellen, rockigen Songrepertoire sorgten die jungen Mitglieder der Band „MyRox!“ für kurzweilige Unterhaltung.

Den Gesprächen am Grill gab Bundestagskandidat Dr. Oliver Vogt dann die politische Würze: Schnelle Internetverbindung im ländlichen Raum, gute und vergleichbare Bildungsabschlüsse, Unterstützung und Wertschätzung für das Ehrenamt – das seien einige seiner Themen, für die er sich im Bundestag einsetzen wolle, betonte Vogt..Die vielen Betriebe im ländlichen Bereich mit all ihren Arbeitsplätzen benötigen gute verkehrliche Anbindungen und schnelle digitale Verbindungen, um weiter erfolgreich sein zu können. Eine gute Bildung mit bundesweit vergleichbaren Abschlüssen ist eine weitere Voraussetzung für wirtschaftlichen Erfolg, war sich Vogt sicher. Weiterhin ermöglicht das ehrenamtliche Engagement wesentliche gesellschaftliche, kulturelle und sportliche Angebote. Diese ehrenamtlichen Aufgaben müssten einen rechtlich sicheren Rahmen haben und dürften nicht durch ordnungs- und haftungsrechtliche Belange erschwert werden, erläuterte Vogt seine Ziele für Berlin. Selbst ehrenamtlich aktiv kenne er die Probleme, und für deren Lösung wolle er sich einsetzen. Den Anliegen der Menschen im Kreis möchte er gern eine starke Stimme in Berlin geben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.