Vorsichtige Wiederaufnahme des Sportprogramms

Friedewalde. Seit Beginn dieser Woche darf unter Einhaltung vieler Hygienemaßnahmen der Sport unter freiem Himmel wieder aufgenommen werden. Mit der folgenden Info wendet sich der Vorstand des TuS Freya Friedewalde an seine Übungsleiter/Innen und Mitglieder:

MITTEILUNG DES VORSTANDES

RESTART Sport & Trainingsbetrieb

Liebe TuS-Trainer/-innen, liebe Übungsleiter/-innen, liebe Mitglieder,

die Bundesregierung hat eine Lockerung der Corona-Pandemie Beschränkungen beschlossen und nicht wenige sehnen sich schon wieder einen normalen Trainings- & Sportbetrieb herbei. Hiervon sind wir allerdings noch meilenweit entfernt, was somit auch eine weitere Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln erfordert.

Nichts desto trotz verstehen wir aber natürlich auch den Drang nach Bewegung & Sport mit Freunden. Daher haben wir als Vorstand für den TuS die folgenden Maßnahmen zur schrittweisen Wiederaufnahme des Sportbetriebes beschlossen:

  • Eine Wiederaufnahme des Übungs-/Trainingsbetriebes erfolgt zunächst nur für die Mannschaften/Sportgruppen ab 14+ Jahren / C-Jugend
  • ALLE sportlichen Aktivitäten sind unter freien Himmel durchzuführen mit Ausnahme der Dartsportabteilung
  • ES FINDET weiterhin KEIN NORMALES TRAINING IN DEN SPORTHALLEN STATT
  • Es bleibt untersagt, die Sporthalle sowie die angeschlossenen sanitären Anlagen zu nutzen und die vorhandenen vereinseigenen TuS-Sportutensilien, die sich in der Halle befinden, zu nutzen.
  • Auch auf den Parkplätzen sind die vorgeschriebene Abstände einzuhalten
  • Laufeinheiten, Fahrradfahren, Trainingseinheiten ohne Kontakt auf dem Sportplatz und dem Beachplatz in Friedewalde sind damit möglich und somit als Vereinssport versichert.
  • Unsere jüngsten Sportler – die im HSV Handball spielen sowie die Gruppen Kidsturnen, Kinderturnen und Eltern-Kindturnen pausieren weiterhin.
  • BINDEND für ALLE Übungsleiter ist das beigefügte Regelwerk des LSB, welches uneingeschränkt zu befolgen ist. Die Trainer & Übungsleiter sind für die Einhaltung der Regelungen während der Einheiten verantwortlich.
  • Die beigefügte Teilnehmerliste ist vor JEDER Einheit verpflichtend auszufüllen und wöchentlich beim Vorstand einzureichen.
  • Unnötiges Zusammenkommen vor Beginn der Einheit ist zu vermeiden und nach Abschluss der Trainings-/Übungseinheit ist das Gelände sofort zu verlassen. Es sind somit vor und nach den Trainingseinheiten, weder in den Räumen noch auf dem Gelände des RGZV Friedewalde gemeinsamen „Getränkerunden“ oder andere Zusammenkünfte gestattet.
  • Getränke sind nur für den persönlichen Bedarf gedacht und selbst mitzubringen.
  • Bei Bedarf an Hand- und Oberflächendesinfektionsmitteln kann sich beim Vorstand gemeldet werden.

Übungsleiter und Trainer, welche aus privaten oder anderen Gründen den Sport & Trainingsbetrieb nicht leiten können/möchten, kommunizieren dieses bitte umgehend an den Vorstand.

Der Vorstand behält sich das Recht vor, sich von der Umsetzung der Maßnahmen persönlich zu überzeugen und einzelne Gruppen bei Nichteinhaltung der genannten Maßnahmen den Trainings-/Übungsbetrieb zu untersagen.

Wir sagen DANKE für Euer Verständnis, Eure Hilfe, Mitarbeit, Vereinstreue und Einsatzbereitschaft in dieser schweren Zeit!

Alles Gute und bleibt gesund!

IM NAMEN DES VORSTANDES

ARNE WOHL

1. Vorsitzender TuS Freya Friedewalde 1920 e.V.

STAND: 14.5.2020

HIER DER LINK ZU DEN HYGIENEVORSCHRIFTEN DES LSB NRW

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.