Schön war’s und heiß

Friedewalde (kh). Beim Bauernmarkt an der Grundschule luden viele interessante Stände zum Bummeln, Ausprobieren und Kaufen ein. Das breit gefächerte Angebot wurde durch die örtlichen Vereine, Einrichtungen, Privatpersonen, Hobbykünstler und Unternehmen präsentiert.

Die Kinder vergnügten sich mit Auto bemalen, Torwand werfen, Pony reiten und Basteln, holten sich Tattoos oder ließen sich schminken. Außerdem belegten sie den Fahrsimulator und die Melkattrappe des Bauernmobils mit Beschlag. Mit den Maaslinger Reepschlägern konnten Seile zum Springen und Schlittenziehen hergestellt werden.

Für Unterhaltung sorgten die Grundschüler mit mehreren Liedern, Tänzen und einer Trommeleinlage sowie der Posaunenchor mit einer Auswahl seines musikalischen Programms.

Die Fotos auf der Homepage der Grundschule dokumentieren die Vielfältigkeit der Angebote. Vielen Dank an dieser Stelle an die zahlreichen Helfer, die zum Gelingen des Bauernmarktes beitrugen. Auch wenn dieser Sonntag einer der heißesten Tage des Jahres war – der guten Laune tat dies keinen Abbruch.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.