Mühlenlauf an Himmelfahrt

Los geht’s: Der Start über 10 Kilometer beim 8. Friedewalder Mühlenlauf 2018 mit dem späteren Sieger Nicolai Riechers (Nummer 981). FOTO: MAXIMILIAN HARRE

Friedewalde. Der TuS Freya Fiedewalde richtet am Donnerstag, 30. Mai (Christi Himmelfahrt) seinen 9. Friedewalder Mühlenlauf aus. Es ist zugleich der 3. Lauf der Mühlenkreisserie. Im Angebot sind sechs Wettbewerbe. Hier die Startzeiten: 10 Uhr Bambinilauf (660 Meter), 10.10 Uhr Kinderlauf (1 km), 10.25 Uhr Mühlenlauf 2km, 10.50 Halbmarathon, 10.55 Uhr Mühlenlauf 10km, 11 Uhr Mühlenlauf 5km. Halbmarathon, 10km und 5km sind amtlich vermessen, so dass die Ergebnisse in den Bestenlisten des Deutschen Leichtathletikverbandes aufgenommen werden können. Die Siegerehrungen sind wie folgt geplant: 11.10 Uhr Kinderläufe, 12.30 Uhr Mühlenläufe, 13.30 Uhr Halbmarathon. Im vergangenen Jahr kamen 961 Läufer*innen ins Ziel, was die bisherige Rekordmarke darstellt. Der Veranstalter rechnet auch in diesem Jahr mir einer ähnlich hohen Beteiligung. Die Online-Anmeldung ist unter www.ttjnet.de bis Montagabend, 27. Mai, möglich, Nachmeldungen am Veranstaltungstag ab 9 Uhr. Programm Sportfest.

Training für Kinder

Für Kindergartenkinder und Grundschüler*innen hat der TuS Freya Friedewalde ein eigenes Kindertraining organisiert. Am Montag, 27. Mai, werden die beiden Lauftrainer Claudia Heiden und Uwe Bergner mit den jüngsten Teilnehmer*innen einmal die Originalstrecken laufen, damit die Kinder wissen, wo sie am Himmelfahrtstag lang laufen müssen. Start des Kindertrainings ist um 10 Uhr am Sportplatz an der Grundschule in Friedewalde. Eine Anmeldung ist nicht notwendig. Im vergangenen Jahr bereiteten sich so knapp 300 Kinder auf den Mühlenlauf vor.


Sieger 8. Friedewalder Mühlenlauf 2018

Halbmarathon
Männer: Jan Isendahl 1:19,46 Stunden
Frauen: Sandra Weise (ATSV Espelkamp) 1:44,09 Stunden
10 Kilometer
Männer: Nicolai Riechers (Bahr Modultechnik) 32:55 Minuten
Frauen: Silke Rösener (SV 1860 Minden) 41:05 Minuten
5 Kilometer
Männer: Emanuel Meier (SV 1860 Minden) 17:53 Minuten
Frauen: Lea Weike (SV Brackwede) 19:05 Minuten.
2 Kilometer
Männer: Kai Mußmann (ESV Eintracht Hameln) 8:39 Minuten
Frauen: Nike Schmidt (GSV Eldagsen-Friedewalde) 9:39 Minuten

Streckenrekorde

Halbmarathon
Männer: Jan Isendahl 1:19,46 Stunden (2018)
Frauen: Sandra Weise (ATSV Espelkamp) 1:44,09 Stunden (2018)
10 Kilometer

Männer: Nicolai Riechers (Bahr Modultechnik) 32:55 Minuten (2018)
Frauen: Silke Rösener (SV 1860 Minden) 41:05 Minuten (2018)
5 Kilometer

Männer: Philip Priebe (ESV Eintracht Hameln) 17:02 Minuten (2015)
Frauen: Lea Weike (SV Brackwede) 19:05 Minuten (2018)



Hier der Link zu allen Artikeln über den Friedewalder Mühlenlauf