Schulausschuss tagt in Friedewalde

Saniert: Die Turnhalle an der Grundschule Friedewalde. Foto: Jürgen Krüger

Friedewalde. Der Ausschuss für Schule und Sport tagte gestern im Grundschulgebäude in Friedewalde. Bei dieser Gelegenheit konnten von den Ausschussmitgliedern die (fast) abgeschlossenen Renovierungs- und Modernisierungsmaßnahmen der Turnhalle in Augenschein genommen werden. Es gab viel Lob für das entstandende “Schmuckstück”.

Eingeschränkter Sportunterricht möglich
Sportunterricht der Grundschüler ist eingeschränkt bereits wieder möglich; die Schließungszeit konnte bei durchgehend gutem Wetter durch Unterricht auf dem Sportplatz überbrückt werden. Für die Sportvereine kann die Halle voraussichtlich ab KW 50 wieder genutzt werden, da noch Abschlussarbeiten ausstehen (Türen werden noch geliefert und eingebaut).

Die Ausschusssitzung fand im Medienraum des Schulgebäudes statt. Auf der Tagesordnung stand:

1. Sachstandsbericht über laufende und anstehende Investitions- und Sanierungsmaßnahmen im Schulbereich
2. Sachstandsbericht zum Medienentwicklungsplan für die Schulen der Stadt Petershagen
3. Mitteilungen der Verwaltung

Unter dem letzten Punkt wurden die zum Stichtag 15. November 2018 vorliegenden Anmeldungen der Schulanfänger an den Grundschulen der Stadt Petershagen für das Schuljahr 2019/20 genannt. Fazit: Es gibt keine Probleme mit der Kommunalen Klassenrichtzahl. Insgesamt elf Klassen darf die Stadt Petershagen bilden, davon drei im Grundschulverbund Eldagsen-Friedewalde (Eldagsen 1, Friedewalde 2).

 

Märchen-Projekttage

Friedewalde (kh). Vom 4. bis 6. Juli führte unsere Grundschule Märchen-Projekttage durch. Die Schüler hatten auf vielfältige Art die Möglichkeit, sich mit den bekannten deutschen Märchen auseinander zu setzen.

Das Kollegium hatte zahlreiche Arbeitsstationen vorbereitet. Einige Eltern, Ganztagskräfte und Lesepaten unterstützten die Lehrer tatkräftig. Es gab unter anderem Koch- und Backaktionen, ein Märchenkochbuch, eine Verkleidungsaktion mit Fotoshooting, viele Kreativangebote sowie Bewegungsangebote in der Turnhalle.

Alle Kinder lernten Märchenlieder. Weiterhin übte jede Klasse einen „Märchenbeitrag“ ein: Klasse 1-2b die “Bremer Stadtmusikanten”, Klasse 1-2c eine “Hexengeschichte” und Klasse 3-4b die “Geschichte vom grimmigen König”. Zum Abschluss der Projekttage am Freitagmittag waren alle Interessierten zur Präsentation der Ergebnisse eingeladen.

Viele Bilder von den Projekttagen findet man auf der Homepage der Grundschule.

 

Tolles Frühlingsfest der Grundschüler

Friedewalde. Am 22. März luden die Grundschüler, Lehrer und Ganztag unserer Grundschule Groß und Klein zu einem Frühlingsfest ein. Geboten wurde ein bunter Abend mit einem tollen, abwechslungsreichem Programm. Zahlreiche Besucher strömten in die Turnhalle, ließen sich von den Darbietungen der Kinder unterhalten und spendeten begeistert Applaus. Die Kinder waren bestens auf ihre Auftritte vorbereitet und voller Elan bei der Sache. Auch die Verkleidungen sowie die selbst gebastelten Masken und Hüte waren sehenswert.

Vor dem Programmstart konnten sich die Gäste mit Würstchen im Brötchen und Getränken stärken – angeboten von der Schulpflegschaft und dem Förderverein. Es war ein rundum gelungenes Frühlingsfest. Danke an alle Helfer, Akteure und Beteiligten.

Fotos sind wie immer unter https://www.gs-friedewalde.de/ zu finden.

Frühlingsfest in der Grundschule

Friedewalde (kh). Am Donnerstag, den 22. März 2018, veranstaltet die Grundschule Friedewalde in der Turnhalle ein Frühlingsfest. Alle Klassen erarbeiten zur Zeit Beiträge für dieses Ereignis und werden den Zuschauern ein buntes Programm bieten. Verwandte und Freunde der Grundschule sind herzlich eingeladen, sich von der Kreativität der Kinder begeistern zu lassen. Die Vorführung beginnt um 18 Uhr, ab 17 Uhr wird ein Imbiss – organisiert von der Schulpflegschaft – in der Eingangshalle angeboten. Alle Schüler sind in das Programm eingebunden und freuen sich riesig auf viele Zuschauer. Daher bitte unbedingt diesen Termin vormerken.

 

Weihnachtsfeier der Grundschule

Friedewalde (kh). Am Dienstag, den 19.12.2017, um 14:30 Uhr laden die Grundschüler aus Friedewalde alle Angehörigen, Freunde, Förderer und Interessierte zu einer Weihnachtsfeier in die Sporthalle ein. Alle Schulklassen sind mit Beiträgen, wie Gedichten, Sketchen, Tänzen und Liedern in das Programm eingebunden. Das Programm dauert etwa 45 Minuten. Die Kinder haben sich gut vorbereitet und freuen sich auf viele Besucher.

Schulanfang 2018 – Jetzt anmelden!

Friedewalde (kh). Schüleranmeldungen für das Schuljahr 2018/19 im Grundschulverbund Eldagsen-Friedewalde mit den beiden Standorten Eldagsen und Friedewalde sind ab sofort möglich. Für alle Kinder, die im Zeitraum vom 01.10.2011 bis zum 30.09.2012 geboren sind, beginnt am 1. August 2018 die Schulpflicht.

Schulanfang 2018 – Jetzt anmelden! GSV Eldagsen-Friedewalde

 

Herbst- und Bauernmarkt

Friedewalde (kh). Bald ist es soweit – unser Herbst- und Bauernmarkt an der Grundschule lockt mit einem vielfältigem Angebot. Beginn ist um 12:30 Uhr mit einem Freiluftgottesdienst.

22 i-Dötze eingeschult

Friedewalde (kh). Heute starteten 22 Jungen und Mädchen am Grundschulstandort Friedewalde ihre Schullaufbahn. Zusammen mit den Zweitklässlern konnten zwei Eingangsklassen gebildet werden. Die Einschulung begann mit einem fröhlichen Gottesdienst in der vollbesetzten Friedewalder Kirche. Klasse 4 führte das Stück „Der kultivierte Wolf“ auf und auch die anderen Mitschüler begrüßten die i-Männchen mit Beiträgen. Dann ging es mit den Klassenlehrerinnen Carola Burkert und Maren Berghorn in die Schule zur ersten “kleinen” Unterrichtsstunde. Die wartenden Eltern, Großeltern und Paten konnten sich in der Zwischenzeit mit Kaffee und Kuchen stärken, welcher vom Förderverein ausgegeben wurde.

Weitere Fotos zur Einschulung gibt es unter www.gs-friedewalde.de.

Schüleranmeldungen für das Schuljahr 2018/19 im Grundschulverbund Eldagsen-Friedewalde mit den beiden Standorten Eldagsen und Friedewalde sind ab sofort möglich. Für alle Kinder, die im Zeitraum vom 01.10.2011 bis zum 30.09.2012 geboren sind, beginnt am 1. August 2018 die Schulpflicht.

 

 

Petershagen investiert in Schulen

Petershagen (kh). Heute war Ratssitzung in Lahde. Auf der Tagesordnung stand “Beratung und Erlass der Haushaltssatzung mit Anlagen für die Haushaltsjahre 2017 und 2018 (Doppelhaushalt)”. Unter diesem Punkt wurden unter anderem auch die mittelfristigen Investitionen in die Grundschulstandorte Eldagsen (Containerersatz) und Friedewalde (Sanierung Turnhalle) diskutiert. 15,6 Mio. stehen von 2017 bis 2021 insgesamt für Investitionen zur Verfügung. Davon sollen 12,8 Mio. für die Schulen und die Schulsportstätten ausgegeben werden.

Eltern aus Eldagsen und Friedewalde hatten sich auf den Weg nach Lahde gemacht, um ihren Forderungen Nachdruck zu verleihen. Die Sitzung war zwar lang, aber recht kurzweilig. Die Wortbeiträge der Ratsmitglieder wurden größtenteils mit viel Leidenschaft vorgetragen. Sehr erfreulich in diesem Zusammenhang ist, dass der Schulstandort Friedewalde nicht in Frage gestellt wird. Das wurde quer durch alle Fraktionen betont.

Letztlich wurde der Haushalt mit 14 Ja Stimmen, 9 Nein Stimmen und 7 Enthaltungen beschlossen. Darin enthalten sind 200.000 EUR für Eldagsen und 400.000 EUR für Friedewalde.